privat

Das sechste Semester

Alltagsmagie des Pfades zur Linken

Niemand hält sich selbst für einen schwarzen Magier. Moderne Okkultisten nehmen für sich in Anspruch, hochherzige weiße Magier zu sein, gleichgültig, welchen Überzeugungen und Praktiken sie folgen, und würden nie zugeben, zu der finsteren Bruderschaft des Pfades zur Linken zu gehören." (Richard Cavendish: "Schwarze Magie", Verlag Richard Schikowski, Berlin (1980)

Der Zauberlehrling

Du bist neugierig. Willst du Informationen erlangen, um sie gegen einen Anderen einzusetzen oder für deinen alleinigen Vorteil? Dann sei sehr vorsichtig, du wirst (große) Opfer bringen müssen!

Prüfe zuerst, ob du vielleicht schon ein Mitglied einer Bruderschaft des Pfades zur Linken bist. Wenn du nachfolgende Beispiele schweren Herzens mit "ja" beantworten müsstest, dann gehörst du schon zu einer dieser Logen. Du bist "Der Zauberlehrling" und bringst gute Voraussetzungen mit, aufzusteigen. Es gilt für dich zu lernen deine Kräfte zu verstehen und zu handhaben. Großes winkt dir.

Wenn du die einschlägigen Frauenzeitschriften aufschlägst, dann liest du Themen etwa wie diese: "Obwohl er ihr ewige Treue geschworen hatte, betrog er sie schon nach kurzer Zeit mit ihrer Arbeitskollegin. Aus Rache sorgte sie dafür, dass es mit seiner Firma bergab ging. Oder: "Sie waren total verliebt, heirateten und schon nach kurzer Zeit versagte sie ihm die versprochenen Liebensdienste und verklagte ihn auf 100.000 Euro Schmerzensgeld wegen seelischer Grausamkeiten. Im Stillen hatte er schon von Anfang an einer Entgleisung ihrerseits für sich notariell vorgesorgt. Sie ging leer aus. Und noch ein Beispiel, das allerdings nicht in den speziellen Zeitschriften steht, aber zu "unserem" Alltag gehört.
"Deine zwischenmenschlichen Beziehungen im Allgemeinen, wie auch deine Zweierbeziehung (Partnerschaft/Ehe) im Speziellen, sind die reinste Katastrophe, auch wenn du dies nicht wahrhaben möchtest. Ihr misstraut eucht, redet hinter dem Rücken zu Anderen, streitet euch und beschimpft euch mit niederträchtigen Ausdrücken, haltet aber trotzdem aneinander fest.
"Du bist zum dritten oder x-ten Male verheiratet und mit deiner "Liebe" unzufrieden und gehst (immer noch) davon aus, dass deine Glücklosigkeit daran liegt, dass du die Richtige bzw. den Richtigen (noch) nicht gefunden hast."
Das Grundproblem dabei ist, dass du als "Magier" dein Handwerk nicht verstehst und zum "Opfer" deiner Absichten und Handlungen wirst. Du benötigst einen Meister.

Rechts oder Links?

Wir unterscheiden zwischen dem Pfad zur Linken (Hand) und dem zur Rechten. Vorab sei darauf hingewiesen, dass es keinen "besten Weg (Pfad)" gibt. Jeder Mensch sollte sich frei und selbst entscheiden, welchen Weg er gehen will. Für eine Partnerschaft oder tiefe Freundschaft ist es allerdings von entscheidender Bedeutung, ob sich beide für den gleichen Weg entschieden haben.

Der Linkshändige Pfad steht für:

Der aktuelle Wahrnehmungsirrtum der Rechten

Die Problematik der Moderne zum Beispiel in der Bundesrepublik Deutschland besteht darin, dass Vertreter des Rechtshändigen Pfades versuchen, mittels Aneignung gewisser Qualitäten und Fähigkeiten des Linkshändigen Pfades und Anwendung derselben, Rechthändigkeit verbreiten zu wollen. Das ist unsinnig.

Wir sind für:

Nicht für:

Zur Beachtung
Es geht nicht, Logenmitgliedschaft als Hobby (nebenbei, in untergeordneter Bedeutung) zu betreiben. Entweder ganz oder gar nicht. Ganz bedeutet, dass du deinen Lebensstil ändern wirst und einige Beziehungen auf der Strecke bleiben werden. Wer aufsteigen will, muss loslassen (können).

Wenn du dich positiv angesprochen fühlst und gerne dabei sein möchtest, dann nimm einfach Kontakt zu mir auf.

Impressum:
Dies ist eine private Website. Angaben zur mir und meiner Arbeit findest du auf meiner Website: Anders leben (Lernen)
Am besten zu erreichen bin ich über meine Praxis: Raimar Ocken, Pettenkoferstr. 16-18, D-10247 Berlin, Tel.: ++49(0)30 441 39 16, Email: raimar@web.de

akt. 10.08.2017